Gründe für ein Hund

Die zehn beliebtesten Gründe für einen Hund

Gründe für einen Hund

Die zehn beliebtesten Gründe für einen Hund, habe ich dir hier jetzt als Übersicht aufgelistet.

  • Ein Hund ist ein treuer Freund für das Leben, nicht umsonst ist er der beste Freund des Menschen.
  • Er kann dich trösten und sich mit dir freuen, deine Stimmung kann sich nämlich auf ihn übertragen.
  • Er ist immer für einen da und hat dich immer lieb
  • Durch seine positive Art kann dein Hund dich glücklich machen
  • Du bekommst Bewegung und frische Luft, durch das Ausführen des Hundes. Damit sind auch Hundebesitzer fitter und besitzen ein besseres Immunsystem
  • Du merkst wie es ist Verantwortung zu übernehmen und konsequent zu sein, da du dich schließlich jeden Tag um ihn kümmerst
  • Du lernst schneller neue Kontakte durch deinen Hund zu knüpfen, zum Beispiel beim Ausführen
  • Der Familienzusammenhalt wirkt deutlich gestärkt
  • Eine freundliche Begrüßung beim Nachhause kommen ist doch auch mal was schönes

 

Gründe für einen Hund

 

Eine Beziehung zum eigenen Hund schließt natürlich enge Beziehungen zu anderen Leuten nicht aus. Hundebesitzer haben sogar meist eine engere und tiefere Bindung zu anderen Menschen.

Es gibt natürlich noch viele andere Gründe warum ein Hundehaltung gut ist und wie sich ein Hund positiv auf unser Leben auswirken kann. Beispielsweise senkt sich unser Blutdruck wenn wir Hunde streicheln, womit Hundebesitzer auch ein geringeres Risiko haben an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken.

Die Wissenschaft ist sogar davon überzeugt, das Hunde einen helfen können rechtzeitig epileptische Anfälle zu erkennen und einen Diabetiker warnen, wenn der Blutzuckerspiegel sinkt. Auch sollen Hunde auf hyperaktive und aggressive Kinder sehr beruhigend wirken, da Kinder durch Hunde lernen Verantwortung zu übernehmen und durch die Hunde überschüssige Energie abbauen.

Wenn dich das Thema fasziniert und du mehr über die heilende Wirkung von Haustieren wissen möchtest, dann empfehle ich dir das Buch „Heilende Haustiere“ von Dr. Marty Becker.

 

Gründe für einen Hund

 

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*