Hundegeschirr Titel

Hundegeschirr – Vorteile für deinen Hund

Hundegeschirr – Welche Vorteile gibt es für deinen Hund?

Eine Hundeleine mit einem Hundehalsband ist bei einem Ausgang bei den meisten nicht wegzudenken, wobei ein Hundehalsband eigentlich garnicht so zu empfehlen ist. Die Wirbelsäule ist nämlich bei dem Hund wie bei uns auch ein sehr empfindlicher Bereich. Eine Hundeleine löst hier Verspannungen und Zerrungen aus, die später stärkere Beschwerden bei deinem Hund auslösen könnten. Auch eine Kehlkopfentzündung könnte verursacht werden, da hierbei auch die Atemwege beeinträchtigt werden. Aber welche Alternative sollte es sonst geben?

Ich möchte dir das Hundegeschirr vorstellen, welches sich gesundheitlich viel besser auf deinen Hund auswirkt als ein Hundehalsband.
Der Druck von der Wirbelsäule wird genommen, gleichzeitig auf dem gesamten Körper verteilt, womit sogar die Atemwege deines Hundes frei bleiben und sein Rücken vollkommen entlastet wird.

Durch das Geschirr ist auch ein besseres führen des Hundes gewährleistet, wobei natürlich beachtet werden sollte, dass das Geschirr auch richtig passt, da sonst der Zweck des Hundegeschirrs verfehlt wird.

  • Nimmt den Druck von der Wirbelsäule und vom Brustkorb, welches Verspannungen löst.
  • Festeren Halt beim Ausführen des Hundes.
  • Dein Hund kann sich durch weniger Schmerzen ruhiger beim Ausführen verhalten.

 

Hundegeschirr

 

 

Welche Größe ist die passende?

Bei einem Hundegeschirr sollte die Größe natürlich passen, da sonst der Zweck des Geschirrs vollkommen verfehlt wird.

Das Geschirr darf auf jedenfall nicht zu eng sein, denn das könnte sich bei dauerhafter Nutzung wirklich schädlich auf deinem Hund auswirken. Druck wird hier auf den Brustkorb und auf die Atemwege gesetzt und die Bewegungen werden unangenehm und schmerzhaft ausfallen.

Zu groß sollte er allerdings auch nicht sein, da es immer noch einen festen Halt geben sollte. Am besten ist es wenn das Geschirr verstellbar ist, so kannst du immer noch die Größe etwas nachbessern.

Messe den Hals- und den Brustumfang deines Hundes so sorgfältig es geht aus.

  • Halsumfang: Lege ein Maßband an die Stelle um den Hals, wo sich eigentlich das Hundehalsband befindet.
  • Brustumfang: Lege hier das Maßband am Besten hinter den Schulterblättern an.

 

Wenn du den Hals- und Brustumfang sorgfältig ausgemessen hast, dann kannst du mit diesen Angaben ein Hundegeschirr finden, welches ohne Probleme passen wird. Ich rate davon ab ein Hundegeschirr zu kaufen welches die Größenangaben von S-XXL angibt, da hier keine richtigen Größenangaben vorhanden sind und der Kauf eines solchen Geschirrs sich schnell zu einem Fehlkauf entpuppen kann.

 

Hundegeschirr

 

 

Maßanfertigung

Wenn du keine optimale Größe finden kannst welches zu deinem Hund passen könnte, oder du es am liebsten doch ganz genau haben möchtest, dann kann es auch ratsam sein die Möglichkeit in Erwägung zu ziehen ein Geschirr maßanfertigen zu lassen. Hier kannst du wirklich sichergehen das die Größe optimal zu deinem Hund passt und der volle positive Effekt genoßen wird.

Auch hier brauchst du allerdings die genauen Maße des Hals- und Brustumfangs deines Hundes, damit ein passender Händler der diesen Service anbietet, dein neues Hundegeschirr für deinen Hund anfertigen kann. Das kostet natürlich etwas mehr als ein Geschirr vom normalen Markt, rentiert sich jedoch auf längere Zeit gesehen und ist eine gute Investition, wofür auch dein Hund dir danken wird.

 

 

Welche Modelle gibt es vom Hundegeschirr?

Norwegergeschirr

Bei diesem Modell ist oft ein fester Haltegriff an der Rückenseite integriert, allerdings lässt sich hier der Brustbereich nicht verstellen, weswegen du hier auf jedenfall deinen Hund das Geschirr vor dem Kauf Probetragen lassen solltest. Ein sicherer und guter Halt wird geboten.

Norwegergeschirr

Y-Geschirr

Hier wird der Brustkorb und der Hals umfasst des Hundes umfasst. Das Y-Geschirr gibt dir also beim Ausführen einen sicheren und guten Halt. Empfohlen ist, dass das Geschirr zwei Schnallen am Bauchgurt besitzt, so kannst du das Hundegeschirr ganz leicht befestigen und wieder abnehmen, da hier ein durchsteigen mit den Hundepfoten nicht notwendig ist.

Y-Geschirr

 

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat

Ein Gedanke zu „Hundegeschirr – Vorteile für deinen Hund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*